Auf dem 20. Tischtennis-Bezirkstag in Wiesmoor und auf der einige Tage später folgenden sportpraktischen Jahres-Arbeitstagung in Großenkneten wurden die Weichen für die neue Saison gestellt.

 

Fast schon traditionell war der SC Spelle/Venhaus bei den Damen und Herren Ausrichter der Tischtennis-Bezirksvorrangliste Süd.  

Keine Blöße gab sich der SV Rastdorf in der Tischtenns-Damenkreisliga Emsland und sicherte sich den Titel ohne jeden Minuspunkt.

Auf dem emsländischen Tischtennis-Fachverbandstag in Sögel wurde der SV Bawinkel für den Titelgewinn in der Herren-Bezirksliga als "Mannschaft des Jahres" ausgezeichnet.

Für eine besonders erfolgreiche Saison wurde die Tischtennis-Damenmannschaft von Union Meppen auf dem Fachverbandstag geehrt.

Um wieder die Sollstärke von zehn Teams zu erreichen, müssen drei Mannschaften die 2. Tischtennis-Herrenbezirksklasse Nord verlassen.

 

Obwohl die Schüler des SV Bawinkel in der Tischtennis-Kreisliga Emsland Süd/Grafschaft Bentheim in beiden Begegnungen mit dem punktgleichen Konkurrenten Union Emlichheim ohne zählbaren Erfolg blieben, war ihnen dank des besseren Spielverhältnisses der Titelgewinn sicher.