Schlagsicher demonstrierte der VfB Lingen in der Tischtennis-Herrenkreisliga Emsland/Süd seine Überlegenheit und konnte in einer dominanten Rückrunde den Herbstmeister SG Darme/Bramsche noch abfangen.

In den Tischtennis-Ligen sicherten sich vier emsländische Teams das Aufstiegsrecht, davon drei als Meister.

Nach 25 Jahren gibt es in der Tischtennis-Sparte des BW Papenburg einen Führungswechsel.

 

In der 2. Tischtennis-Herrenbezirksklasse Nord sicherte sich Union Meppen II mit einem komfortablen Vorsprung den Titel.

In der Tischtennis-Damenoberliga gab der SV Bawinkel (erneut) nur ein einjähriges Gastspiel.

In der Tischtennis-Kreisliga Emsland/Nord sicherte sich RW Heede in einem Herzschlagfinale mit einem euphorischen 9:1-Kantersieg gegen den Mitbewerber TV Papenburg Meisterschaft und Aufstieg.

Die 1. Tischtennis-Herrenmannschaft des  TV Papenburg hat in der Kreisliga offensichtlich ein Abonnement auf die Vizemeisterschaft.