Meppen (brun) - Das Gros der Clubs in der 1. Tischtennis-Herrenkreisklasse Süd stellt die Grafschaft Bentheim. Das Emsland ist nur mit vier Mannschaften vertreten, die mit sehr unterschiedlichen Ergebnissen die Hinserie beendet haben. Herbstmeister ist der ASC Wilsum II.

 

Bei den traditionellen Tischtennis-Meisterschaften der Stadt Haren waren der ausrichtende Verein VfL Rütenbrock und Eintracht Emmeln in den Nachwuchsklassen am erfolgreichsten.

In der 1. Tischtennis-Herrenkreisklasse Emsland Mitte/Süd geht die Hinserie in die Endphase.

 

Die vier emsländischen Starterinnen zogen sich bei den Tischtenns-Bezirksmeisterschaften in der Damenklasse achtbar aus der Affäre.

In der Tischtennis-Damenoberliga beendete der SV Bawinkel mit einer 3:8-Niederlage beim RSV Braunschweig die Hinserie.

 Der SV Bawinkel empfängt in der Tischtennis-Damenoberliga am Samstag um 15 Uhr die Spvg. Oldendorf.

 

Anders als im Vorjahr blieb das Emsland bei den Tischtennis-Bezirksmeisterschaften im Nachwuchsbereich ohne Titelgewinn. Allerding war Antonia Joachimmeyer (SV Bawinkel), die letztjährige Siegerin  bei der weiblichen Jugend, nicht am Start.