In der Tischtennis-Schülerkreisliga Emsland/Nord konnte BW Papenburg die Euphorie bis zum letzten Ballwechsel aufrecht erhalten und sicherte sich mit dem Titel auch das Aufstiegsrecht.

Bereits mit dem ersten Ballwechsel ließ der SV Hilkenbrook in der 1. Tischtennis-Damenbezirksklasse keinen Zweifel am Titelgewinn aufkommen und ging schließlich mit deutlichem Vorsprung als Meister ins Ziel.

Nach letztjährigem Abstieg hat sich der ASV Altenlingen wieder gefangen, wie der Gewinn der Vizemeisterschaft in der 2. Tischtennis-Herrenbezirksklasse belegt.

In der Tischtennis-Jugendkreisliga Emsland/Nord marschierte der TV Meppen mit einem komfortablen Vorsprung auf den Verfolger BW Dörpen als Meister ins Ziel.

Die Grafschaft Bentheim belegte mit Vorwärts Nordhorn und der Spvg. Brandlecht/Hestrup in der 1. Tischtennis-Herrenbezirksklasse die beiden Spitzenpositionen.

Wider Erwarten gut endete für Eintracht Papenburg die Saison der Tischtennis-Damenkreisliga Emsland.

In dieser Saison gehörte der FC Wesuwe zu den prägenden Mannschaften der 2. Tischtennis-Herrenkreisklasse Emsland Mitte/Süd.